Compositeur: Franz Schubert (1797-1828) Poéte: Ludwig Christoph Heinrich Hölty (1748-1776)

Nous recommandons d'entendre les chansons avec un casque!

download

Interprété par: Peter Schöne - Bariton / Olga Monakh - Piano
Enregistré: lundi 8 juillet 2013 - Berlin


Paroles et informations sur d'autres compositions

heutige Schreibweise

Ein heilig Säuseln und ein Gesangeston
Durchzittre deine Wipfel, o Schattengang,
Wo bang und wild der ersten Liebe
Selige Taumel mein Herz berauschten.

Die Abendsonne bebte wie lichtes Gold
Durch Purpurblüten, bebte wie lichtes Gold
Um ihres Busens Silberschleier;
Und ich zerfloß in Entzückungsschauer.

Nach langer Trennung küsse mit Engelkuß
Ein treuer Jüngling hier das geliebte Weib,
Und schwör' in diesem Blütendunkel
Ew'ge Treue der Auserkornen.

Ein Blümchen sproße, wann wir gestorben  sind,
Aus jedem Rasen, welchen ihr Fuß berührt,
Und trag' auf jedem seiner Blätter
Meines verherrlichten Mädchens Namen.

ABOUTMUSIC

écrit: 22. Mai 1815

publié: 1850

Key: A

Partition



SCORESOURCE: An die Apfelbäume, wo ich Julien erblickte.pdf

LYRICSOURCE: www.lieder.net

WRITTENBY: Peter Schöne

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.