Komponist: Franz Schubert (1797-1828)
Textdichter: Friedrich von Matthisson (1761-1831)

Wir empfehlen Ihnen, die Lieder mit einem Kopfhörer anzuhören!

download

Interpreten: Peter Schöne - Bariton / Olga Monakh - Piano
Aufnahme: Montag, 25. Juli 2011 - Berlin



Liedtext

Abendgewölke schweben hell
Am bepurpurten Himmel;
Hesperus schaut mit Liebesblick
Durch den blühenden Lindenhain,
Und sein prophetisches Trauerlied
Zirpt im Kraute das Heimchen!

Freuden der Liebe harren dein!
Flüstern leise die Winde;
Freuden der Liebe harren dein!
Tönt die Kehle der Nachtigall;
Hoch von dem Sternengewölb' herab
Hallt mir die Stimme der Liebe!

Aus der Platanen Labyrinth
Wandelt Laura, die Holde!
Blumen entsprießen dem Zephyrtritt,
Und wie Sphärengesangeston
Bebt von den Rosen der Lippe mir
Süße Stimme der Liebe!

Quelle(n) & alternative Kompositionen: www.lieder.net

Entstehung

komponiert: 29. April 1816

Veröffentlichung (angezeigt): 1895

Originaltonart: G-Dur

Liedform: Strophenlied

Besonderheiten:

Zum Text

Textbild
Ferdinand Hartmann (1774–1842)
Friedrich von Matthisson 1794

Friedrich von Matthissons Gedicht Stimme der Liebe wurde 1811 im Ersten Theil der Gedichte von Friedrich von Matthisson bei Cotta in Tübingen auf Seite 17 veröffentlicht. Diese Veröffentlichung kann als Digitalisat online recherchiert werden. 2.1

Zur Musik

Der im ersten und letzten Teil besungene Hesperus steht als Synonym für den Abendstern.

Im April 1814 begann Schubert eine ganze Reihe von Gedichten Matthissons zu vertonen. Fast alle Kompositionen stammen aus der Zeit zwischen 1814 und 1816. Am Ende werden es 32 Gedichte sein, die Schubert in Musik setzte, einige von ihnen mehrfach.

Stimme der Liebe schrieb er 1816 im Alter von 19 Jahren. 

Bisher eingespielten Matthisson-Vertonungen auf dieser Webseite

 

Zur Veröffentlichung

Zur Quellenlage (Manuskripte etc.) kann man sich im thematischen Verzeichnis von O.E.Deutsch informieren.

Ein nicht ganz ausgeführtes Autograph kann in The Morgan Library New York als Digitalisat online recherchiert werden.

Vollständig wurde das Lied erst in der Alten Gesamtausgabe AGA im Jahr 1895 veröffentlicht.


Geschrieben von: Peter Schöne

Noten

Alte Gesamtausgabe Serie XX, Bd. 04, Nr. 214

Neue Gesamtausgabe IV, Bd. 10

Link zum Manuskript
schubertmanu

Originalversion des Liedes

PDF laden

Quelle imslp.org o.a.: Stimme der Liebe.pdf