Komponist: Franz Schubert (1797-1828)
Textdichter: Ludwig Rellstab (1799-1860)

Wir empfehlen Ihnen, die Lieder mit einem Kopfhörer anzuhören!

download

Interpreten: Peter Schöne - Bariton / Olga Monakh - Piano
Aufnahme: Samstag, 25. Juni 2011 - Erfurt



Liedtext

heutige Schreibweise

Fröhlicher Lebensmut
Braust in dem raschen Blut;
Sprudelnd und silberhell
Rauschet der Lebensquell.
Doch eh' die Stunde flieht,
Ehe der Geist verglüht,
Schöpft aus der klaren Flut
Fröhlichen Lebensmut!

Mutigen Sprung gewagt;
Nimmer gewinnt wer zagt;
Schnell ist das Wechselglück,
Dein ist der Augenblick.
Wer keinen Sprung versucht,
Bricht keine süße Frucht,
Auf! Wer das Glück erjagt,
Mutigen Sprung gewagt.

Mutig umarmt den Tod,
Trifft Euch sein Machtgebot.
Nehmt Euer volles Glas,
Stoßt an sein Stundenglas;
Des Todes Brüderschaft
Öffnet des Lebens Haft.
Neu glänzt ein Morgenrot:
Mutig umarmt den Tod!

Quelle(n) & alternative Kompositionen: www.lieder.net

Entstehung

komponiert: 1828

Veröffentlichung (angezeigt): 1872

Originaltonart:

Besonderheiten:

Zum Text

<p>Die Begleitung erinnert ein wenig an das Lied <a href="/index.php/de/die-lieder/264-auf-dem-wasser-zu-singen">"Auf dem Wasser zu singen"</a>.</p>



Geschrieben von: Peter Schöne

Noten

Transposition für mittlere Stimme

PDF laden

Quelle imslp.org o.a.: Lebensmuth.pdf