Komponist: Franz Schubert (1797-1828)
Textdichter: Matthias Claudius (1740-1815)

Wir empfehlen Ihnen, die Lieder mit einem Kopfhörer anzuhören!

download

Interpreten: Peter Schöne - Bariton / Boris Cepeda - Piano
Aufnahme: Mittwoch, 16. Juli 2008 - Berlin

Liedtext

Das Mädchen:
 Vorüber! ach, vorüber!
 Geh, wilder Knochenmann!
 Ich bin noch jung, geh Lieber!
 Und rühre mich nicht an.

Der Tod:
 Gib deine Hand, du schön und zart Gebild!
 Bin Freund, und komme nicht zu strafen.
 Sei gutes Muts! Ich bin nicht wild,
 Sollst sanft in meinen Armen schlafen!

 

Source & alternative Kompositionen: www.lieder.net

Entstehung

komponiert: 1817

veröffentlicht: 1821
Dem Grafen Ludwig Széchényi von Sarvári-Felsö-Vidék gewidmet

Originaltonart: d-moll

Liedform: durchkomponiert

Noten

Originalversion des Liedes